Persönliche Beratung

05207 95757-29

Devitro - blickdichter Wind- Sichtschutz


Produktinformationen

Bei dem Glaszaun-System Devitro wird das Glas auf der Rückseite des Pfostens angebracht. Die Verschraubung ist der von Ihnen genutzten Seite abgewandt. Die Glaskanten stehen rückseitig so eng zusammen, dass das System vollständig dicht ist. Devitro bietet Ihnen somit ein hohes Maß an Sichtschutz und Windschutz im Garten und auf der Terrasse.

Als Sichtschutz bietet sich Devitro an, um den Garten oder die Terrasse blickdicht einzuzäunen. Die geschlossene Glas-/Pfostenkonstruktion bietet Ihnen ein Höchstmaß an Privatsphäre und schützt Sie vor ungebetenen Blicken. Für den Sichtschutz bietet es sich an, satiniertes ESG- oder VSG-Glas zu verwenden. Maximale Individualität bieten unsere farbigen Gläser oder sogar ein individueller Motivdruck.

Wenn Sie auch bei kühleren Temperaturen auf Ihrer Terrasse oder im Garten sitzen und die Sonne genießen möchten, dann leistet Devitro den erforderlichen Windschutz. Das geschlossene Glaszaun-System schützt Sie vor Wind und Wetter. Klarglas und Weißglas besitzen eine hohe Wärmeleitfähigkeit und eignen sich gut für den Windschutz.

Devitro hat eine maximale Höhe von 2.000 mm. Die Glashalter liefern wir auf Wunsch in eckig oder in rund. Das System kann mit Glas in den Stärken 10 mm (ESG) oder 12,76 mm (VSG) bestückt werden


Befestigung des Sichtschutz Zauns

Sie können die Pfosten unseres Glaszauns Devitro auf jedem stabilen Befestigungsuntergrund aufschrauben oder im Boden einbetonieren. Bei der Befestigung eines Sichtschutz- oder Windschutz-Zauns benötigen Sie unabhängig von der Art des Zauns ein Fundament mit einer Gründungstiefe von 700 - 800 mm. Ab dieser Tiefe steht der Zaun frostsicher und ist davor geschützt, dass eindingendes Wasser im Boden gefriert und den Pfosten anhebt.

Einbetonieren des Glaszauns

Wenn Sie sich für diese Befestigungsart entscheiden, dann fertigen wir die Pfosten für Ihren Sichtschutz-Zaun 500 mm länger, damit sie in einem 700 - 800 mm tiefen Fundament einbetoniert werden können. Der Vorteil dieser Befestigung liegt in der hohen Stabilität und dem geringeren Aufwand. Allerdings sind keine Korrekturen mehr möglich, wenn der Beton getrocknet ist. Deshalb empfehlen wir, das genaue Feldmaß erst nach dem Einbetonieren zu nehmen.

Verschrauben des Glaszauns

Wenn Sie den Sichtschutz-Zaun verschrauben möchten, dann liefern wir den Pfosten inklusive Fuß sowie die benötigten Gewindestangen, Hutmuttern und Hutschrauben zu Ihrem Glaszaun passend hinzu. Für diese Befestigung benötigen Sie einen festen und dauerhaften Untergrund im Garten oder an der Terrasse. Ideal sind gegossene Betonplatten, Streifen- oder Punktfundamente.

Für breite Glaszaun-Anlagen raten wir zu einem durchgehenden Streifenfundament.

Ebenfalls können Sie den Glaszaun an einer vorhandenen Mauer aus massivem Stein anbringen.

Die Pfosten werden an Gewindestangen verschraubt, die im Fundament einzukleben sind. Die Mindesttiefe pro Gewindestange ist 80 mm bei Beton und 120 mm bei einer Mauer. Die Anbringung auf L- oder Kanten-Steinen ist in der Regel nicht möglich, weil sie in der Regel unter der benötigten Mindestbreite von 12 Zentimetern liegen.


Technische Informationen

im Standard
Pfostenmaß 60 * 60 mm
max. Pfostenhöhe 2.000 mm
max. Scheibenbreite 1.600 mm
Spalt Pfosten/Glas kein Sichtspalt
ESG 10 mm
VSG 12,76 mm
Material Edelstahl V2A
Glasbefestigung Glas wird hinter dem Pfosten in Haltern inkl. Gummieinlegern geklemmt
Bodenbefestigung Einbetonieren Pfostenhöhe plus 500 mm
Bodenbefestigung Verschraubung Bodenplatte 140 x140 mm
Anzahl Bohrlöcher 4 pro Pfostenfuß
Bohrloch-Abstand 112 mm

Technische Zeichnung

Hinterlassen Sie Ihre Meinung


Kundenmeinungen

Für dieses Produkt sind noch keine Meinungen abgegeben worden.